der Abfallprofi » Max Aicher Bischofswerda
22.03.2019 05:58

Wir stellen uns vor:

Die Profis von Max Aicher Bischofswerda!

Die Max Aicher Bischofswerda GmbH & Co. KG feierte am 30. September 2011 ihr 20jähriges Bestehen. Inhaber Max Aicher kann dabei auf eine stolze Bilanz zurück blicken. Als er 1991 als mittelständischer bayerischer Bau- und Stahlunternehmer den Sprung in die damals noch sehr neuen Bundesländer wagte, war das Risiko des Scheiterns durchaus groß. Mit Mut, Ausdauer und vielen motivierten Mitarbeitern ist es ihm gelungen, ein starkes Unternehmen am Markt zu etablieren.

 

Zu Zeiten der DDR wurden in den Hallen am Drebnitzer Weg in Bischofswerda sehr erfolgreich Mähdrescher für ganz Osteuropa gefertigt. Das Aus für das Werk kam jedoch mit der Wende und dem Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland. Als ein Jahr später Max Aicher 1991 die leer stehenden Immobilien erwarb, begann er sogleich damit, das Know-How der Mitarbeiter im Stahl- und Metallbau zu nutzen und ließ erstmals für eigene Zwecke Stahlcontainer und -pressen in Bischofswerda anfertigen.

 

Mit Aufträgen sowohl für weltweit agierende DAX-Konzerne als auch für klein- und mittelständische Unternehmen und Privatpersonen ist Max Aicher Bischofswerda längst zu einer festen Größe im Stahl- und Metallbau Sachsens geworden. Eigenentwicklungen im Container und Pressenbereich sowie im mobilen Hochwasserschutz sorgen für eine weiterhin positive Entwicklung und die Sicherung der Arbeitsplätze.

 

192-100-Leistung-Schwung-Blau-1